Die eigene Website mit Google+ verknüpfen

W3C-konforme Verknüpfung zwischen der eigenen Website und Google+ herstellen

Um die Darstellung von Google-Suchergebnissen der eigenen Website zu verbessern, können Verknüpfungen zum eigenen Google+-Konto hinzugefügt werden, die den Inhaber der verknüpften Kontos als Veröffentlicher oder Autor der Website oder einzelner Artikel kennzeichnen. Dies bietet nicht nur erweiterte Möglichkeiten zur Vernetzung der eigenen Website, sondern ergänzt unter anderem auch einen Google+-Profillink und eine Miniaturansicht des Google+-Profilfotos in den Google-Suchergebnissen der eigenen Website. Nähere Erläuterungen hierzu finden Sie in der Google Webmaster-Tools-Hilfe.

Das Problem

In der Google Webmaster-Tools-Hilfe wird empfohlen, die Verknüpfung zur Google+-Seite auf die Folgende Weise herzustellen:

<a href="https://plus.google.com/[yourpageID]" rel="publisher">
   Finden Sie uns auf Google+
</a>

Das Problem an der Sache ist, dass diese Auszeichnung nicht dem HTML5-Standard entspricht und deshalb nicht zu verwenden ist, wenn man Wert auf eine standardkonforme Website legt. Prüft man seine Website mithilfe des W3C Markup Validation Service, wird die Seite als "ungültig" gekennzeichnet und folgender Fehler ausgegeben:

Bad value publisher for attribute rel on element a: Not an absolute IRI. The string publisher is not a registered keyword or absolute URL.

Die Lösung

Ein recht einfacher WorkAround kann angewendet werden, um die Auszeichnung des Links ohne das rel-Attribut herbeizuführen. Hierzu muss das Attribut nur aus der Link-Auszeichnung entfernt und stattdessen die Publisher-Verknüpfung als GET-Variable zum Hyperlink hinzugefügt werden:

<a href="https://plus.google.com/[yourpageID]?rel=publisher">
   Finden Sie uns auf Google+
</a>

Die HTML5-Konformität ist damit wiederhergestellt und auch Google's Test-Tool für strukturierte Daten versteht die Publisher-Verknüpfung anstandslos.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden, um Kommentare hinzuzufügen.

Die Kommentarfunktion ist nur für registrierte Benutzer freigeschaltet. Registrieren